Jetzt ist es Zeit für mehr Agroforst in Deutschland! Ein breites Bündnis von Agrarexpert:innen und Berater:innen hat das Positionspapier „Agroforst Jetzt!“ erstellt, in dem die Notwendigkeit und Dringlichkeit der Implementierung von Agroforstsystemen in Deutschland betont wird. Erfahre hier alles zu den Inhalten, den Unterstützenden und bleibe auf dem Laufenden wie es weiter geht. https://agroforst.jetzt/
Am Donnerstag in unserer 11. Webinar-Reihe „Aufbauende Landwirtschaft“: Urban Dörig – Regenerative Landwirtschaft in der Schweiz Unsere 11. Webinar-Reihe „Aufbauende Landwirtschaft“ kostenlos als Jubiläumsreihe – wir erreichen das 100. Webinar! Mit drei hochkarätigen, spannenden und vielseitigen PraktikerInnen und Ansätzen aus der Landwirtschaft aus dem deutschsprachigen Raum. Die Anforderungen an die Landwirtschaft im 21. Jahrhundert sind groß. Bodenfruchtbarkeit aufbauen, Ökosysteme regenerieren, Biodiversität erhöhen, Wasserhaushalte erhalten, gesunde und nahrhafte Lebensmittel erzeugen – und dies ökonomisch rentabel. Die
Mit unserer nun startenden 11. Webinar-Reihe feiern wir Jubiläum! Und zwar unser 100. Webinar!!! Und weil wir mit dir feiern wollen, ist diese dreiteilige Webinar-Reihe für dich kostenlos! Vor allem dank deiner Unterstützung und deinem Interesse für unsere Arbeit, konnten sich 100 großartige LandwirtInnen ihre Arbeit mir ihren eigenen Erkenntnissen und wichtigen Erfahrungen dir vorstellen. Wir freuen uns, wenn du mit uns dabei bist! Los geht es am 22. Februar 2024. Und: Pssttt…. Gleichzeitig laden wir dich für die
Regenerative Landwirtschaft im Weinbau!  Wie kann ich auch im Weinbau Boden aufbauen und das Bodenleben entwicklen? Wie können die Reben gestärkt werden? Wie kann mehr Biodiversität integriert werden? In einer 3er-Webinar-Reihe plus zwei optionalen Feldtagen stellen Experten aus der Praxis ihre Maßnahmen vor und berichten von ihren beeindruckenden Erfolgen. Los geht es am 19. März 2024. Mit dabei sind: Stefan Schwarzer, Manuel Nagel und Armin Meitzler – Einführung in den Regenerativen Weinbau Gerhard Triebaumer –
Podcast mit Ludwig Pertl zum Thema „Regenwürmer & Waldumbau“: Regenwürmer sind viel mehr, als nur glitschige kleine Tierchen. Sie graben Zentimeter für Zentimeter den Waldboden um, kümmern sich um das Recycling von Herbstlaub und liefern Futter für die Pflanzen im Wald in Form von Dünger. Für die Zukunft der Wälder sind essenziell. Regenwürmer sind wahre Klima-Retter. Sie halten den Waldboden lebendig, so kann er Wasser aufnehmen und auch speichern. Indem sich die Regenwürmer durch den
Spannende Doku, die aufzeigt wie Steppen wieder regenerieren, dank natürlichem Mobgrazing, d.h. der Wiederkehr von Gnus, Guanakos oder Bisons. Hey, 20% des Bodens in der Serengeti bestehen aus vergrabenen Dung-Kugeln!! Krass! Dort wachsen 80 verschiedene Grasarten nebeneinander – und viele sind noch gar nicht entdeckt und bestimmt. Und in Patagonien, wo Pumas den Guanakos als Jäger wieder Angst einjagen, leben 200 verschiedene Tierarten von den Kadavern, die von ihnen nicht komplett aufgefressen werden. Also, mal
Ist zwar schon eine Weile her dass wir das Buch »Die Humusrevolution« veröffentlicht haben: Nichtsdestotrotz, auch gerade in diesen Zeiten der Überschwemmungen und Bauernproteste, ist es immer noch hochaktuell. Ein „Weiter so“ ist keine zukunftsfähige Option! Wir brauchen eine Transformation in der Gesellschaft und (damit auch) in der Landwirtschaft. In unserem Buch zeigen wir viele (erprobte) Methoden wie eine wirklich enkeltaugliche Landwirtschaft aussehen kann. BACK TO THE ROOTS Seit Erfindung der Landwirtschaft und Einführung der
Mit unserer nun startenden 11. Webinar-Reihe feiern wir Jubiläum! Und zwar unser 100. Webinar!!! Und weil wir mit dir feiern wollen, ist diese dreiteilige Webinar-Reihe für dich kostenlos! Vor allem dank deiner Unterstützung und deinem Interesse für unsere Arbeit, konnten sich 100 großartige LandwirtInnen ihre Arbeit mir ihren eigenen Erkenntnissen und wichtigen Erfahrungen dir vorstellen. Wir freuen uns, wenn du mit uns dabei bist! Los geht es am 22. Februar 2024. Und: Pssttt…. Gleichzeitig laden wir dich für die
Unsere über die letzten Jahrzehnte entwickelten Lebensweisen sind alles andere als zukunftsfähig. Zu groß ist der Verbrauch natürlicher Ressourcen und der Verlust lebendiger, wilder Natur, zu unsozial sind die Auswüchse des Wirtschaftssystems. Doch: Wie kann eine andere Welt aussehen? Was muss bedacht werden, um langfristig lebendige ökonomische, ökologische und soziale Systeme zu entwickeln? Permakultur kann hierauf vielfältige Antworten geben. Aber besser noch: Sie bietet uns eine Vielzahl an Gestaltungswerkzeugen, um Systeme so zu verändern und
Der landschaftlich traumhaft schön gelegene Bio-Betrieb Bannmühle in Odernheim am Glan sucht eine Hofnachfolge.  Obstbau, Kelterei-Lohnmostbetrieb, Grünland mit Rindfleischerzeugung und ein Hofladen sind die Schwerpunkte. Bewirtschaftet werden insgesamt ca. 85 ha. Mehr dazu in dieser und noch mehr in dieser PDF. Kontakt: Hans Pfeffer, Bannmühle, Staudernheimer Str. 1, 55571 Odernheim, Tel. 06755-1053, www.bannmuehle.de https://aufbauende-landwirtschaft.de/wp-content/uploads/2024/02/Hofnachfolge-kurz1.pdf https://aufbauende-landwirtschaft.de/wp-content/uploads/2024/02/Hofnachfolge-lang1.pdf
40% Mehrertrag bei Mais, nicht schlecht: „Nicht nur Menschen und Tiere, auch Äcker lassen sich gegen Krankheiten impfen. Den Boden mit Mykorrhiza-Pilzen zu impfen bedeutet robustere Pflanzen. Diese brauchen weniger Pestizide und Dünger. Ein Feldversuch in der Schweiz zeigt, dass sich mit einer Pilzimpfung die Ernte bedeutend steigern lässt.“ https://www.srf.ch/sendungen/10vor10/die-idee/die-idee-impfung-mit-pilzen-statt-pestizide
In ein paar Tagen ist es soweit: Das 8. Symposium »Aufbauende Landwirtschaft« findet vom 26. – 28. Januar 2024 am Schloss Tempelhof statt. Unser mehrtägiges Symposium ist eine vielseitige Begegnungs-, Vernetzungs-, Informations- und Austauschplattform. Wir möchten Themen und Menschen miteinander verbinden, aus ganzheitlicher Perspektive auf Potentiale und Methoden der Transformation in der Landwirtschaft schauen, und uns die großen – aber auch manchmal kleinen und neuen – Themen anschauen. Neben den Keynotes gibt es einige Impulsvorträge, dazwischen
Arbeit in der Landwirtschaft verdient Wertschätzung! Ob konventionell oder Bio, mit ihrer Landwirtschaft am Bodensee betreiben Bauern und Bäuerinnen schon jetzt viel Aufwand für den Schutz der Gemeingüter und erbringen wertvolle Leistungen für Nachhaltigkeit und Gemeinwohl. Zeit, diesen Beitrag sichtbar zu machen und ihm einen Wert zu geben! Jetzt können Betriebe für kurze Zeit am 1000 Betriebe Projekt teilnehmen und einen kostenfreien Zugang zum Regionalwert Leistungsrechner erhalten. Mit diesem Tool kann der Nachhaltigkeitsgrad und der
Hiermit laden wir dich zu unserer 11. Webinar-Reihe „Aufbauende Landwirtschaft“ ein, die am 22.02.2024 beginnt – mal wieder mit 8 hochkarätigen, spannenden und vielseitigen PraktikerInnen und Ansätzen aus der Landwirtschaft aus dem deutschsprachigen Raum. Die Webinar-Reihe „Aufbauende Landwirtschaft“ richtet sich an alle LandwirtInnen die auf der Suche nach Lösungen sind, ob konventionell oder ökologisch, jung oder alt, aus dem Ackerbau, der Tierhaltung oder dem Gemüsebau. Die PraktikerInnen: Gerhard Triebaumer (Weingut Triebaumer) „Vielfalt bedingt Stabilität –
Deutschland verliert laut einem Bericht des Umweltbundesamts pro Jahr 2,5 Kubikkilometer Wasser. Das macht das Land zu einer der Regionen mit dem höchsten Wasserverlust weltweit – mit dramatischen Folgen für die Landwirtschaft, die Wälder und unsere Ernährung. Die Folgen der Klimakrise in Deutschland verschärfen sich einem neuen Bericht des Umweltbundesamts (UBA) zufolge weiter. Demnach gehört Deutschland zu einer der Regionen mit dem höchsten Wasserverlust weltweit. Die Bundesrepublik verliere pro Jahr 2,5 Kubikkilometer Wasser, sagte Umweltministerin
John Feldmann, Produzent der wunderbaren Doku „Regenerating Life„, sucht Möglichkeiten den Film in Deutschland zu zeigen. Oder noch besser, eine größere Veranstaltung die verschiedenste Ansätze und Lösungen einer regenerativen, zukunftsfähigen Welt zusammen bringt à la: „The Regenerating Life Festival: Celebrating Ecological Solutions to the Climate Crisis“. Wer hat Ideen, Zugang zu Veranstaltern, Motivation, … für eine solche Veranstaltung? Gerne in den Kommentaren posten. https://vimeo.com/ondemand/regeneratinglifefilm
Wie ich finde ein guter Beitrag zur Diskussion rund um die Bauernproteste. Es braucht ja mehr als nötig einen Wandel in der Landwirtschaft – und damit auch in der Gesellschaft. Aber dass die Landwirtschaft so ist wie sie ist – große Betriebe fördernd und damit in Kauf nehmend bzw sogar darauf bauend dass Kleine verschwinden, auf Effizienz getrimmt und nicht auf Resilienz und den damit einhergehenden Folgen für die Mitwelt (Bodenfruchtbarkeit, Wasser & Grundwasser, Biodiversität,
Morgen von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr der BMUV-Agrarkongress 2024 als hybride Veranstaltung. Bin als Impulsgeber mit dabei. Sehr wichtig, dass wir uns damit beschäftigen, was der Klimawandel mit der Landwirtschaft macht – aber ebenso wichtig zu schauen, was die Landwirtschaft für den Klimaschutz tun kann. Und da gibt es viele spannende Ansätze die ein Win-Win sind für Landwirt:in und Gesellschaft. „Die Klimakrise stellt die Landwirtschaft vor eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Einerseits sind
Wir laden dich ein zum 1. Mikrobiom-Symposium: Mit diesem dreitägigen Event bringen wir Wissenschaftler und Praktikerinnen aus der Landwirtschaft, der Medizin und dem Ernährungsbereich zum Thema Mikrobiom zusammen. Gemeinsam gehen wir den Fragen nach: Was zeigen uns aktuelle Forschungen zum Mikrobiom des Bodens und des Menschen? Wie hängen Bodenmikrobiom und Darmmikrobiom zusammen? Welche Konsequenzen hat das auf unsere Sicht der Welt? Und was bedeutet das für die landwirtschaftliche Praxis und die menschliche Ernährung? Wir präsentieren
Spannende Pressemitteilung von der Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) Fähigkeiten der Landschaft zur Wasserspeicherung müssen dringend wieder hergestellt werden Hennef. Vertrocknende Wälder, Ernteausfälle, Überflutungen, Erosion – Wetterextreme wie Dürre und Hochwasser bedrohen immer häufiger unsere Umwelt und unser Leben, wie wir es kennen. Hintergrund ist der Klimawandel, aber vor allem auch die starke Veränderung der Landschaft. Drainierung, Versiegelung und Verdichtung des Bodens sowie wegebegleitende Gräben stören den natürlichen Landschaftswasserhaushalt massiv.

   

Schreibe einen Kommentar