Hof Lebensberg sucht baldmöglichst einen Nachfolger

Für den Hof Lebensberg (https://hoflebensberg.de) suchen wir baldmöglichst einen Nachfolger:

Wir haben ca. 95 ha Ackerland, Wiesen und Wald.
Gemüsebau /Marketgarden findet auf ca. 2 ha statt. Könnte problemlos erweitert werden.
Dazu haben wir ca. 2000 qm an Gewächshaus-Fläche. Kann ebenfalls erweitert werden.

Außerdem ca. 11 ha Agroforst; insbesondere mit Esskastanien und verschiedenen Nüssen.

Hier wäre auch Tierhaltung möglich, z.b. auch Hühnermobile oder auch Rinder. Weitere Weiden in der Nähe sind vorhanden.

Insgesamt ist es also zur Zeit ein sehr vielfältiger Betrieb, der auch so fortgeführt werden soll.
Dies könnte ggfs. auch in Kooperation erfolgen. Für den Bereich Ackerbau haben wir bereits eine Lösung gefunden.
Bei Interesse kann ein Hofnachfolger aber auch sukzessive Flächen übernehmen und somit in den Ackerbau „hineinwachsen“.

Die Hofstelle hat ein Wohnhaus, welches allerdings sanierungsbedürftig ist, Nebengebäude und eine Scheune, die gut nutzbar sind.
Einiges an Gerätschaften, Kühlung, … sowie der Kundenstamm zum Gemüsebau könnten übernommen werden, was den Start erleichtert.

Allerdings sollte auch das notwendige Startkapital vorhanden sein.

Der bisherige Anbau ist Bioland-zeritifiziert.
Wir arbeiten nach der Philosophie und den Methoden der regenerativen Landwirtschaft. 

Unser Interesse ist, möglichst jemanden zu finden, der unsere Philosophie aus Überzeugung teilt und diese mit Freude fortführen möchte.
Auf dem Hof ist bereits wunderbare Aufbauarbeit geleistet und wertvolle Infrastruktur geschaffen worden.
Insofern eine starke Basis, auf der man aufbauen kann und den Hof in seine volle Blüte führen kann.
Wir sind auch gerade dabei, weitere Flächen zu arrondieren, darunter auch Weiden und Streuobstwiesen.
Kontakt:
Michael König

Schreibe einen Kommentar